Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / A-Junioren-Bundesliga: RWO wieder dabei

A-Junioren-Bundesliga: RWO wieder dabei

Auch Arminia Bielefeld und Viktoria Köln schaffen Rückkehr.

Ein Premierengast, viele alte Bekannte: So lassen sich die Aufsteiger in die drei Staffeln der A-Junioren-Bundesliga zusammenfassen. Erstmals in der höchsten deutschen U 19-Spielklasse vertreten ist demnächst der erst vor drei Jahren gegründete JFV Nordwest. Der Jugendförderverein entstand aus einem Zusammenschluss der Nachwuchsabteilungen des Nord-Regionalligisten VfB Oldenburg und des benachbarten Oberligisten VfL Oldenburg. Ziel war es, die Kräfte im Jugendbereich zu bündeln. Mit dem Aufstieg in die Staffel Nord/Nordost der A-Junioren-Bundesliga hat die Zusammenarbeit einen Meilenstein erreicht.

Neben dem JFV Nordwest sind im Nord/Nordosten ab der kommenden Saison auch der VfL Osnabrück und Dynamo Dresden wieder erstklassig. Im Westen schafften Rot-Weiß Oberhausen, Arminia Bielefeld und der FC Viktoria Köln allesamt die Rückkehr. Ganz ähnlich sieht es in der Staffel Süd/Südwest aus. Auch der 1. FC Kaiserslautern, die Stuttgarter Kickers und der FC Augsburg gehörten zuvor schon der A-Junioren-Bundesliga an. DFB.de gibt einen Überblick über die Neulinge in den drei Staffeln der A-Junioren-Bundesliga.

Die komplette Vorstellung aller Jugendmannschaften lesen Sie auf DFB.de.

 

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster: Junioren-Training ist wieder möglich

A- und B-Junioren bereiten sich auf Bundesliga-Start vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.