Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04 ohne EM-Fahrer nach China

FC Schalke 04 ohne EM-Fahrer nach China

Insgesamt zehn Spieler nicht mitgereist.

Pünktlich um 13.25 Uhr startete Bundesligist FC Schalke 04 am Samstag vom Flughafen Düsseldorf aus in Richtung Asien. Bis zum 9. Juli bereitet sich die Mannschaft des neuen Trainers Markus Weinzierl in China auf die neue Saison vor. Komplett ist der Kader dabei nicht. Neben den deutschen Nationalspielern Benedikt Höwedes und Leroy Sané (Foto/beide bei der Europameisterschaft in Frankreich) fehlen auch Breel Embolo (Schweizer Neuzugang vom FC Basel) und Alessandro Schöpf (Österreich/ beide verlängerter Urlaub nach EM-Aus), Naldo (Neuzugang vom VfL Wolfsburg), Sead Kolasinac, Eric Maxim Choupo-Moting (alle Sonderurlaub), Fabian Reese (bei U 19-Nationalmannschaft), Johannes Geis (Infekt) und Atsuto Uchida (Reha nach Knieverletzung).

Im Rahmen der Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2016/2017 bestreitet die Mannschaft von Weinzierl zwei Freundschaftsspiele im Reich der Mitte. Am Dienstag, 5. Juli, tritt sie bei Guangzhou R&F im Guangdong Stadium an. Am Donnerstag, 7. Juli, trifft S04 im Century Lotus Stadium Foshan auf Serienmeister Guangzhou Evergrande, den Brasiliens Startrainer Luis Felipe Scolari betreut. Beide Partien beginnen um 19.30 Uhr Ortszeit (13.30 Uhr MESZ) und werden landesweit live im Fernsehen übertragen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Mönchengladbach: Rückschlag im Rennen um Europa

„Fohlen“ kommen in der Partie bei Hertha BSC nicht über 1:1 hinaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.