Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Essen noch mehrere Wochen ohne Druschky

RW Essen noch mehrere Wochen ohne Druschky

Stürmer musste sich erneut am Knöchel operieren lassen.


Stürmer Kai Druschky (Foto) vom West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen muss sich weiter in Geduld üben. Der 23-Jährige wurde jetzt erneut am lädierten Knöchel operiert, der Bruch mit einer weiteren Schraube fixiert. „Wir rechnen damit, dass er uns frühestens in sechs bis acht Wochen wieder zur Verfügung steht“, so Jürgen Lucas, Direktor Sport Senioren bei RWE, im Gespräch mit MSPW. Aktuell läuft Druschky an Krücken.

Außenbahnspieler Andreas Ivan (leichter Faserriss im Adduktorenbereich) fehlt den Essenern einige Tage. Verteidiger Jeffrey Obst, der sich gerade erst von einer Bauchmuskelverletzung erholt hatte, fiel im Training auf die Schulter. Eine genaue Untersuchung zu Wochenbeginn soll Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben. Druschky und Obst sowie Emre Yesilova (Syndesmosebandverletzung) und Emre Demircan (muskuläre Probleme) fuhren nicht mit in das einwöchige Trainingslager in Bitburg.

 

Das könnte Sie interessieren:

Aufstieg von Rot-Weiss Essen: „Schlafender Rieser ist erwacht“

Aufsteiger kalkuliert mit einem Schnitt von 13.000 Zuschauern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.