Startseite / Fußball / 3. Liga / Dennis Grote verlässt den MSV Duisburg

Dennis Grote verlässt den MSV Duisburg

Flügelspieler schließt sich dem Chemnitzer FC an.

Drittligist MSV Duisburg und Dennis Grote (Foto) gehen getrennte Wege. Der 29-jährige Flügelspieler schließt sich mit sofortiger Wirkung dem Ligakonkurrenten Chemnitzer FC an, unterschrieb bei den Sachsen einen Vertrag bis Juni 2018 (inklusive der Option für ein weiteres Jahr).

Für Grote ist es im Seniorenbereich der erste Wechsel zu einem Verein außerhalb von Nordrhein-Westfalen. In seiner bisherigen Laufbahn war der in Kaiserslautern geborene Linksfuß für den SC Preußen Münster, den VfL Bochum, Rot-Weiß Oberhausen und zuletzt für die „Zebras“ am Ball. Unter anderem kam Grote auf 69 Bundesliga-Einsätze und 50 absolvierte Partien in der 2. Bundesliga.

 

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Stefan Krämer ist nicht mehr Trainer

Co-Trainer Stefan Reisinger betreut Team in verbleibenden Spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.