Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / Dr. Jens Rehhagel verlässt Hannover 96

Dr. Jens Rehhagel verlässt Hannover 96

Sohn von Trainerlegende Otto Rehhagel war elf Jahre Nachwuchsleiter.
Der Fußball-Bundesligist Hannover 96 und sein langjähriger Nachwuchsleiter Dr. Jens Rehhagel werden ihre gemeinsame Arbeit nicht fortsetzen. Darauf verständigte
sich der Klub mit seinem administrativen Leiter des Nachwuchsleistungszentrums. Der 42-jährige ehemalige Doktorand der Deutschen Sporthochschule in Köln und Sohn von Trainerlegende Otto Rehhagel (Foto) aus Essen war 2005 zu den Niedersachsen gekommen.

Jens Rehhagels Nachfolger in Hannover wird Dominic Prinz (29). Der studierte Sportwissenschaftler war bis zuletzt als Team-Manager und Assistent der Sportlichen Leitung bei Hannover 96 tätig und wechselt ab sofort ins Nachwuchsleistungszentrum in der Eilenriede.

96-Geschäftsführer Martin Bader: „Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht. Jens Rehhagel hat unter nicht einfachen infrastrukturellen Bedingungen ein Jahrzehnt lang gearbeitet. Dafür danken wir ihm sehr und wünschen ihm auf seinem weiteren Weg alles erdenklich Gute.“ Erst vor wenigen Wochen hatte die U 19 von Hannover 96 den DFB-Junioren-Vereinspokal gewonnen.

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster: Junioren-Training ist wieder möglich

A- und B-Junioren bereiten sich auf Bundesliga-Start vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.