Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp HH: Außenseiter Volverino vorn

Galopp HH: Außenseiter Volverino vorn

Daniele Porcu gewinnt mit fünfjährigem Wallach zum Totokurs 148:10.

Der von Eva Fabianova (Neuenhagen) fünfjährige Wallach trainierte Volverino triumphierte Dienstag auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn in dem mit 10.000 Euro dortierten „Hamburg-Dresden-Pokal“ über die Sprintdistanz von 1.200 Metern. Unter Jockey Daniele Porcu (Düsseldorf) setzte sich der 148:10-Außenseiter nach Kampf mit einem Hals gegen Novice of Budysin (54:10) unter Miguel Lopez (Düsseldorf) durch. Dritter wurde Iraklin (100:10), der von Filip Minarik (Köln) geritten wurde.

Die Hamburger Flieger Trophy, das mit 55.000 Euro dotierte Hauptrennen, gewann der dreijährige Hengst Schäng (73:10) aus dem Trainingsquartier von Pavel Vovcenko (Achim-Bollen). Zweiter wurde Fly First mit Andreas Helfenbein (Köln) vor Mc Queen, der von der Mülheimer Trainerin Yasmin Almenräder vorbereitet wird.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Mülheim: Carvalho stellt Derby-Kandidaten siegreich vor

27:10-Favorit Sun of Gold gewinnt überzeugend unter Lukas Delozier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.