Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Neustädter nach Istanbul – Zwei Neue für Bochum

Neustädter nach Istanbul – Zwei Neue für Bochum

Russischer Nationalspieler absolviert Medizincheck in Istanbul.

Jetzt ist es offiziell: Defensivspieler Roman Neustädter (28), dessen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 am 30. Juni ausgelaufen war, wechselt zum türkischen Spitzenklub Fenerbahce Istanbul. Der russische Nationalspieler, mit seinem Team bei der Europameisterschaft in Frankreich bereits nach der Vorrunde gescheitert, absolvierte am Mittwoch den Medizincheck am Bosporus. Er erhält einen Vertrag bis 2019.

In der Bundesliga bestritt Neustädter 181 Partien für den FSV Mainz 05, Borussia Mönchengladbach und den FC Schalke 04, für den er seit 2012 am Ball war. Dabei gelangen ihm acht Treffer.

Weitere Transfers vom Mittwoch in der MSPW-Übersicht:

Mittelfeldspieler Russel Canouse (21) auf Leihbasis von der TSG 1899 Hoffenheim bis 2018 zum VfL Bochum.

Stürmer Nils Quaschner (21) auf Leihbasis von Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig zum VfL Bochum.

Angreifer Marc Brasnic (19) auf Leihbasis von Bayer 04 Leverkusen zum Drittligisten SC Fortuna Köln. Zuletzt war Brasnic an den SC Paderborn 07 ausgeliehen.

Abwehrspieler Alban Sabah (24/früher FC Schalke 04) vom Südwest-Regionalligisten SV Waldhof Mannheim zur SSVg. Velbert (Oberliga Niederrhein).

Stürmer Alassane Kane (26) von der DJK Don Bosco Bamberg (Bayernliga Nord) zur SpVgg Bayern Hof (Regionalliga Bayern).

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln bestätigt offiziell: Trainer Markus Gisdol muss gehen

Achte Heimniederlage (2:3 gegen Mainz 05) führt zur Trennung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.