Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Nationalspieler André Schürrle will zum BVB

Nationalspieler André Schürrle will zum BVB

Offensivspieler teilt seinem Verein VfL Wolfsburg Wechselwunsch mit.

Nationalspieler André Schürrle soll laut Medienberichten dem Bundesligisten VfL Wolfsburg seinen Wechselwunsch zum Ligarivalen Borussia Dortmund mitgeteilt haben. Beide Vereine müssen nun über eine Ablösesumme verhandeln, da Schürrle noch bis 2019 in Wolfsburg unter Vertrag steht.

Ein wichtiger Grund für Schürrles Wechselabsichten soll BVB-Trainer Thomas Tuchel sein, unter dem der 25-Jährige schon beim FSV Mainz 05 war (unter anderem Deutscher A-Junioren-Meister und Debüt in der Bundesliga).

Bei der EM in Frankreich kam Schürrle, der beim BVB den zu Manchester United abgewanderten Henrikh Mkhitaryan ersetzen könnte, nicht über die Rolle des „Jokers“ hinaus. Nach Abschluss der Vorrunde kam er gar nicht mehr zum Einsatz.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln bestätigt offiziell: Trainer Markus Gisdol muss gehen

Achte Heimniederlage (2:3 gegen Mainz 05) führt zur Trennung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.