Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp HH: Erster Höhepunkt an Matchwinner

Galopp HH: Erster Höhepunkt an Matchwinner

Schützling von Axel Kleinkorres gewinnt 22.500 Euro-Rennen.

Den ersten Höhepunkt am Derby-Tag auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn gewann der von Axel Kleinkorres in Neuss trainierte fünfjährige Hengst Matchwinner. Unter dem belgischen Jockey Stephen Hellyn entschied er ein 22.500 Euro-Rennen für sich. Rang zwei und drei gingen an Agosteo (Trainer: Markus Klug/Heumar) sowie Jungleboogie (Christian von der Recke/Weilerswist).

Kurz danach triumphierte die Stute Halli Galli für Trainer Uwe Stech (Neuenhagen) in dem mit 50.000 Euro dotierten Rudolf-August Oetker-Gedächtnisrennen für Dreijährige. Den mit 25.000 Euro dotierten Hamburger Stuten-Cup gewann Weltmacht aus dem Trainingsquartier von Markus Klug.

In dem mit 50.000 Euro dotierten „Hapag-Lloyd-Rennen“ für Dreijährige triumphierte der von Michael Figge in München vorbereitete Hengst Leomar als 26:10-Favorit.

 

Das könnte Sie interessieren:

Deutsches Galopper-Derby: Noch 93 Pferde für 155. Auflage genannt

„Blaues Band“ wird am 7. Juli 2024 in Hamburg-Horn entschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert