Startseite / Sport in NRW / Ex-Radprofi Jan Ullrich in Duisburg vor Gericht

Ex-Radprofi Jan Ullrich in Duisburg vor Gericht

 

Es geht um die Zahlung von 300.000 Euro.
Der ehemalige Radrenn-Star Jan Ullrich steht am Freitag vor dem Landgericht Duisburg. Wie die Bild-Zeitung berichtet, geht ein erneuter Prozess mit Ullrichs ehemaligem Chef Günther Dahms (Rennstall „Coast“) über die Bühne. Dieser will erwirken, dass ein altes Urteil gekippt wird.

Im Jahr 2008 wollte Dahms wegen Vertragsbrüchen rund 1,4 Millionen Euro Gehälter und Prämien nicht an Ullrich zahlen. Das Gericht urteilte jedoch, dass Dahms 300.000 Euro zahlen muss. Fünf Jahre nach dem Urteil gestand Ullrich, während seiner Karriere gedopt zu haben. Daher wehrt sich Dahms nun erneut.

Das könnte Sie interessieren:

Trauer um Sprintstar, Multifunktionär und Galopper-Besitzer Ommer

Nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 70 Jahren verstorben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.