Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke: Uchida zurück in Deutschland

Schalke: Uchida zurück in Deutschland

Nach Reha-Maßnahmen und erneuten Untersuchungen in Japan.

Gute Nachrichten für den Bundesligisten FC Schalke 04: Rechtsverteidiger Atsuto Uchida (Foto. li.) ist aus Japan zurückgekehrt. Der 28-Jährige, der seit rund 16 Monaten wegen einer Knieverletzung ausfällt, hatte sich in seinem Heimatland zuletzt erneut untersuchen lassen und dort eine Reha absolviert.

Wann Uchida wieder am Ball ist, steht aber noch nicht fest. S04-Manager Christian Heidel erklärte gegenüber der „BILD“: „Wir werden in Ruhe mit ihm reden und ihn Schritt für Schritt wieder ans Team heranführen. Wir geben ihm dafür die Zeit, die er benötigt.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Mönchengladbach: Rückschlag im Rennen um Europa

„Fohlen“ kommen in der Partie bei Hertha BSC nicht über 1:1 hinaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.