Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Mönchengladbach: Nico Schulz mit Comeback

Mönchengladbach: Nico Schulz mit Comeback

Nach Kreuzbandriss erster Einsatz beim Turnier in Osnabrück.

Nico Schulz vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hat nach einem Kreuzbandriss sein Comeback gegeben. Der 23-jährige Linksverteidiger kam beim Blitzturnier „Osnabrücker Fußballsommer“ gegen den Zweitligisten FC St. Pauli (5:4 nach Elfmeterschießen) zum Einsatz.

„Nico war monatelang raus. Nach kurzen Einsätzen hat er gegen St. Pauli erstmals über eine Stunde gespielt. Ich hoffe, dass er stabil bleibt“, so Borussias Trainer André Schubert. Schulz war zuletzt am 19. September 2015 im rheinischen Derby gegen den 1. FC Köln (0:1) am Ball.

Das könnte Sie interessieren:

Forderungen der Aerosolforschung: DFB sieht sich für Fußball bestärkt

Anteil von Infektionen im Freien liege nur im „Promillebereich“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.