Startseite / Fußball / 3. Liga / Osnabrück-Trainer „spioniert“ in Münster

Osnabrück-Trainer „spioniert“ in Münster

Joe Enochs sieht 5:0 des SC Preußen über Wattenscheid 09.

Beim Drittligisten SC Preußen Münster stellt sich mit Ole Kittner aktuell ein seit drei Jahren vereinsloser Verteidiger vor. Der 28-jährige Defensivspezialist, der zuletzt bis Juli 2013 beim jetzigen Zweitligisten SV Sandhausen unter Vertrag gestanden hatte, ist gebürtiger Münsteraner und war im Testspiel gegen den West-Regionalligisten SG Wattenscheid 09 (5:0) erstmals am Ball. Kittner kam in seiner bisherigen Laufbahn 38-mal in der 2. Bundesliga zum Einsatz und absolvierte 50 Drittligapartien.

Den Test zwischen Münster und Wattenscheid verfolgte auch Joe Enochs, Trainer des VfL Osnabrück, im Stadion. Die beiden benacjhbarten Rivalen aus Münster und Osnabrück treffen zum Saisonstart am Sonntag ab 14 Uhr im Preußen-Stadion aufeinander.

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Stefan Krämer ist nicht mehr Trainer

Co-Trainer Stefan Reisinger betreut Team in verbleibenden Spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.