Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen: Benjamin Baier neuer Kapitän

Rot-Weiss Essen: Benjamin Baier neuer Kapitän

Trainer Sven Demandt ernennt Mittelfeldmann zum Spielführer.

Benjamin Baier (Foto) führt den West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen in der Saison 2016/2017 als Kapitän auf das Feld. Der 28-jährige Mittelfeldspieler wurde von Cheftrainer Sven Demandt zum neuen Spielführer ernannt. „Benny ist ein Spieler, der vorangeht und seine Mannschaftskollegen mitreißen kann: Auf dem Platz, aber auch in der Kabine. Er kennt außerdem den Verein und das Umfeld aus den letzten Jahren hier an der Hafenstraße“, so Demandt, der aber gleich nachschiebt: „Der Mannschaftskapitän ist selbstverständlich nicht der alleinige Führungsspieler. Wir haben glücklicherweise mehrere Jungs im Kader, die diese Rolle einnehmen können und von denen ich das natürlich auch erwarte.“

„Ich freue mich sehr über dieses Amt, weiß aber auch, wie viel Verantwortung damit verbunden ist. Dieser Verantwortung möchte ich gerecht werden, Mannschaft und Verein angemessen vertreten“, so Benjamin Baier.

Seit seiner Verpflichtung zur Saison 2014/2015 zählt Benjamin Baier zu den Führungsspielern des Traditionsvereins von der Hafenstraße. Der gebürtige Aschaffenburger war in den letzten beiden Spielzeiten bereits Vize-Kapitän (hinter Mario  Neunaber bzw. Moritz Fritz), trug in seinen bisherigen 66 Liga-Spielen für RWE bereits in 26 Partien die Spielführerbinde.

Gästekontingent für Wiedenbrück ausverkauft

Rot-Weiss Essen darf sich im Auftaktspiel der Saison 2016/2017 auf zahlreiche Unterstützung freuen. Das Gästekontingent für die Partie beim SC Wiedenbrück am Sonntag ab 14 Uhr ist bereits ausverkauf. Damit werden die Rot-Weissen von mehr als 1.000 Fans begleitet.

 

Das könnte Sie interessieren:

SV Lippstadt 08: André Fikus wird ab 1. Juli neuer Chefscout

Gebürtiger Lippstädter war zuletzt für VfL Bochum im Nachwuchsbereich tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.