Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Essen beschäftigt sich mit Rene Klingenburg

RW Essen beschäftigt sich mit Rene Klingenburg

Angreifer hat in Australien bereits seinen Vertrag aufgelöst.

West-Regionalligist Rot-Weiss Essen ist nach der Verletzung von Angreifer Kamil Bednarski (Teilriss der Bizepssehne im hinteren Oberschenkel) auf der Suche nach Alternativen im Offensivbereich.

Als möglicher Kandidat ist nun Rene Klingenburg (Foto), der bei seinem letzten Arbeitgeber Sydney Olympic FC (Australien) bereits den Vertrag aufgelöst hat, in den Fokus gerückt. Davor spielte der 22-Jährige bei den Ligarivalen FC Viktoria Köln und der U 23 von Schalke 04. „Wir haben Kontakt mit Rene aufgenommen und beschäftigen uns mit ihm“, sagt Essens Sportlicher Leiter Jürgen Lucas gegenüber MSPW.

 

Das könnte Sie interessieren:

SC Wiedenbrück: Hendrik Lohmar verlängert bis 2023

24-jähriger Mittelfeldspieler hat neuen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.