Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV-Trainer Ilia Gruev: „Ein Kracher zum Auftakt“

MSV-Trainer Ilia Gruev: „Ein Kracher zum Auftakt“

Vor dem heutigen Drittligastart beide Trainer im Doppelinterview.

Die Saison 2016/2017 in der 3. Liga beginnt mit einem Duell zweier ehemaliger Bundesligisten. Am heutigen Freitag (ab 20.30 Uhr) stehen sich der MSV Duisburg und der SC Paderborn 07 im offiziellen Eröffnungsspiel gegenüber. Das WDR Fernsehen überträgt die Begegnung zwischen den beiden Zweitliga-Absteigern live. Geht es nach den 20 Drittliga-Trainern, ist es gleichzeitig auch der Vergleich zweier Aufstiegsanwärter. Duisburg wurde bei der DFB.de-Umfrage elf-, Paderborn neunmal als Mitfavorit genannt. Die meisten Stimmen konnte der Chemnitzer FC (14) verbuchen.

Im aktuellen DFB.de-Doppelinterview sprechen MSV-Trainer Ilia Gruev (Foto li.) und sein Paderborner Kollege René Müller (re.) über das Auftaktspiel, ihre Erwartungen an die Saison und die Chancen auf den direkten Wiederaufstieg.

DFB.de: Die Vorbereitung ist zu Ende. Wie groß ist die Vorfreude auf das erste Meisterschaftsspiel in der 3. Liga, Herr Gruev und Herr Müller?

Ilia Gruev: Es war eine intensive Vorbereitung. Wir haben viel gearbeitet und getestet. Aber jetzt freuen wir uns alle wirklich sehr, dass es wieder richtig losgeht.

René Müller: Wir hatten als erster Verein die Vorbereitung aufgenommen und intensiv in drei Phasen gearbeitet. Mit dem Status meiner Mannschaft in körperlicher und spielerischer Hinsicht bin ich sehr zufrieden, alle haben sehr gut mitgezogen. Deshalb ist jetzt auch der richtige Zeitpunkt für den Wettkampfmodus. Wir freuen uns auf den Start.

DFB.de: Ein Duell zweier ehemaliger Bundesligisten aus NRW, eine große Kulisse, Live-Übertragung im Fernsehen: Viel bessere Zutaten für ein Eröffnungsspiel gibt es kaum, oder?

Gruev: Das Spiel ist ein echter Kracher zum Auftakt. Jeder will möglichst gut in die neue Saison starten. Deshalb wird es mit Sicherheit nicht langweilig für die Zuschauer.

Müller: Das ist richtig und eine zusätzliche Motivation für beide Mannschaften. Wir treffen gleich im ersten Spiel auf einen selbst ernannten Aufstiegsanwärter und wollen dem Gegner das Leben so schwer wie möglich machen.

Das komplette Doppelinterview von MSPW lesen Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Drittligist KFC Uerdingen 05 findet neuen Getränke-Partner

Mineralwasser-Hersteller unterstützt Krefelder beim Trainings- und Spielbetrieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.