Startseite / Fußball / Oberliga / ETB: Tobias Ritz geht als „Spieler der Saison“

ETB: Tobias Ritz geht als „Spieler der Saison“

Langjähriger Stammtorhüter schon zum fünften Mal ausgezeichnet.
Im Rahmen der Saisoneröffnung des Niederrhein-Oberligisten ETB Schwarz-Weiß Essen absolvierte der langjährige ETB-Stammtorhüter Tobias Ritz (Foto) sein Abschiedsspiel. Der 34-Jährige, der ab sofort als Torwarttrainer für den Nachwuchs des Nachbarn Rot-Weiss Essen verantwortlich ist, erhielt vor dem Anpfiff im traditionsreichen Stadion Uhlenkrug noch die Auszeichnung als „ETB-Spieler der Saison 2015/2016“. Seit dem Jahr 2000 wird die Wahl vom ETB-Fanclub durchgeführt. Tobias Ritz durfte die Siegertrophäe bereits zum fünften und letzten Mal entgegennehmen.

Die „Tobias-Ritz-Allstars“ gewann schließlich das lockere Abschiedsspiel gegen die aktuelle Oberliga-Mannschaft 7:6 (1:4). Dabei gab der angeschlagene ETB-Mittelfeldspieler Christopher Zeh sein Debüt als Schiedsrichter. Viele alte Weggefährten von Tobias Ritz standen auf dem Platz. Aber auch auf den Rängen waren mit Stefan Janßen und Sascha Wolf frühere Mitstreiter zu finden. Moderiert wurde die Veranstaltung von Günther Gudert, der souverän durchs Programm führte.

Das könnte Sie interessieren:

Oberliga: Sportfreunde Siegen verlängern mit Christoph Thies

24-jähriger Torwart ist der „dienstälteste“ Spieler im Kader.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.