Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SG Wattenscheid 09: Heimrechttausch im Pokal

SG Wattenscheid 09: Heimrechttausch im Pokal

Titelverteidiger empfängt Firtinaspor Herne im Lohrheidestadion.

West-Regionalligist SG Wattenscheid 09, der im Westfalenpokal in dieser Saison als Titelverteidiger an den Start geht, bestreitet sein Erstrundenspiel gegen den Landesligisten Firtinaspor Herne am Donnerstag, 25. August, ab 19.30 Uhr im Lohrheidestadion. Die Vereine verständigten sich auf einen Heimrechttausch.

In der Vorsaison hatten die Wattenscheider das Endspiel um den Westfalenpokal beim Ligakonkurrenten Rot Weiss Ahlen 3:0 gewonnen, sich damit erstmals seit elf Jahren wieder für den DFB-Pokal qualifiziert. Am Sonntag, 21. August, trifft die Mannschaft von SGW-Trainer Farat Toku dort ab 18.30 Uhr auf den Zweitligisten 1. FC Heidenheim.

 

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Köln: Abwehrspieler Dominik Lanius macht Fortschritte

24-jähriger Innenverteidiger kurz vor Comeback im Mannschaftstraining.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.