Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wer wird „Regionalliga-Spieler der Woche“?

Wer wird „Regionalliga-Spieler der Woche“?

Wuppertals Routinier Ercan Aydogmus ist einer von fünf Kandidaten.

Marco Richter (FC Augsburg II), Ercan Aydogmus (Wuppertaler SV/Foto), Dennis Niebauer (VfR Garching), Maximilian Rausch (FC Schönberg 95) oder Deniz Undav (TSV Havelse)? Diese fünf Kandidaten stehen bei der Premiere der FUSSBALL.DE-Wahl zum Regionalliga-Spieler der Woche zur Abstimmung. Gevotet werden kann auf der Facebook-Seite von FUSSBALL.DE bis Mittwoch, 3. August, Punkt 12 Uhr – hier geht’s zur Abstimmung.

Die fünf Kandidaten

Marco Richter (FC Augsburg II, Regionalliga Bayern): Sieben auf einen Streich! Marco Richter, der erst seit Saisonbeginn im Kader der U 23 des FC Augsburg steht, erwischte beim Rekordsieg seiner Mannschaft gegen den Aufsteiger SV Seligenporten (12:0) einen Sahnetag. Gleich siebenmal traf der erst 18-jährige Mittelstürmer ins gegnerische Netz. Das ist ebenfalls Regionalliga-Rekord! „Ein geniales Gefühl“, so Richter im FUSSBALL.DE -Interview.

Ercan Aydogmus (Wuppertaler SV, Regionalliga West): Alter schützt vor Toren nicht. Ercan Aydogmus vom Wuppertaler SV bewies zum Saisonstart im Westen gegen den FC Viktoria Köln (3:3), dass er trotz seiner 36 Jahre das Knipsen nicht verlernt hat. Gegen seinen Ex-Verein (2011 bis 2013) traf der Mittelstürmer doppelt. „Es war eine sensationelle Teamleistung gegen einen Top-Favoriten auf die Meisterschaft“, so Aydogmus gegenüber FUSSBALL.DE .

Dennis Niebauer (VfR Garching. Regionalliga Bayern): Das kann man mal so machen. Mit einem satten Schuss aus 63 Metern ließ Dennis Niebauer vom Bayern-Aufsteiger VfR Garching in der Partie gegen die zweite Mannschaft des FC Ingolstadt 04 (3:1) nicht nur FCI-Torwart Christian Ortag alt aussehen, sondern versetzte alle Besucher im Stadion ins Staunen. Mit seinem sensationellen Fernschuss gab Niebauer eine Bewerbung für das „Tor des Monats“ ab.

Maximilian Rausch (FC Schönberg 95, Regionalliga Nordost): Für eine große Überraschung sorgte der FC Schönberg 95 zum Auftakt in der Nordost-Staffel. Auch dank eines Doppelpacks von Defensivspieler Maximilian Rausch gelang ein 3:0-Heimerfolg gegen den von vielen Experten hochgehandelten Vizemeister Berliner AK . Für den 26-jährigen Rausch war es im 164. Ligaspiel der erste Doppelpack.

Deniz Undav (TSV Havelse, Regionalliga Nord): Auch in dieser Saison zeigt Deniz Undav vom TSV Havelse sein Können. In ersten Ligaspiel gegen die U 21 des Hamburger SV (3:0) trug sich der 20-jährige Angreifer zweimal in die Torschützenliste ein. Bereits in der vergangenen Spielzeit war der Deutsch-Türke mit 16 Treffern bester Torschütze des TSV, belegte damit den vierten Rang der Torjägerliste im Norden.

Das könnte Sie interessieren:

SV Rödinghausen: Neuzugang kommt von Hessen Kassel

Mittelfeldspieler Adrian Bravo Sanchez unterschreibt Zwei-Jahres-Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.