Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE-Kapitän Baier: „Fahren selbstbewusst zum WSV“

RWE-Kapitän Baier: „Fahren selbstbewusst zum WSV“

28-jähriger Mittelfeldspieler will am Dienstag beim WSV nachlegen.

Der Traditionsverein Rot-Weiss Essen ist in der Regionalliga West mit zwei Siegen optimal aus den Startlöchern gekommen. Nach dem 2:1-Erfolg gegen den Aufsteiger Bonner SC blickt RWE-Kapitän Benjamin Baier (Foto) schon auf die kommende Partie am Dienstag (19.30 Uhr) beim „Erzrivalen“ Wuppertaler SV.

„Wir haben uns den Sieg gegen Bonn hart erarbeitet. Wir wissen um unsere Qualitäten und haben gezeigt, dass wir auch einen Rückstand drehen können. Um in Wuppertal aber bestehen zu können, dürfen wir uns im Spielaufbau nicht so viele Fehler erlauben. Wir fahren jetzt selbstbewusst zum Derby und wollen beim WSV nachlegen“, so Baier gegenüber MSPW.

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Auch Kapitän Alexander Heinze fällt aus

Trainergespann mit Andersen und Bozek gehen weitere Spieler aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.