Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Entwarnung bei Zlatko Janjic

MSV Duisburg: Entwarnung bei Zlatko Janjic

MSV-Trainer Gruev: „Auswechslung war eine Vorsichtsmaßnahme“.

Nach dem 4:0-Erfolg gegen die U 23 des FSV Mainz 05 zeigte sich Ilija Gruev, Trainer des Drittligisten MSV Duisburg, mit dem Saisonstart zufrieden. „Nach vier Spielen haben wir acht Punkte auf dem Konto. Das ist sehr gut“, so Gruev.

Entwarnung gibt es bei Zlatko Janjic. Der Mittelfeldspieler, der das Führungstor erzielt hatte, wurde zur Halbzeit ausgewechselt. „Das war eine reine Vorsichtsmaßnahme“, betont Gruev. Janjic hat sich eine Muskelverhärtung zugezogen, fällt nicht länger aus.

Damit steht auch einem Einsatz im DFB-Pokal gegen den Zweitligisten 1. FC Union Berlin am Sonntag, 21. August, ab 15.30 Uhr nichts im Wege.

 

Das könnte Sie interessieren:

TSV Havelse zurück im Profifußball – Aufstieg in 3. Liga perfekt

Nord-Regionalligist gewinnt auch Rückspiel gegen Schweinfurt 1:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.