Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Weltmeister André Schürrle trifft doppelt

BVB: Weltmeister André Schürrle trifft doppelt

Beim 3:0-Erfolg im Testspiel beim Zweitligisten SV Sandhausen.
Nur einen Tag nach der Niederlage im Supercup gegen den FC Bayern München (0:2) absolvierte Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ein Testspiel beim Zweitligisten SV Sandhausen. Vor 10.000 Zuschauern setzte sich der BVB durch Tore von Weltmeister André Schürrle (2) und des türkischen Nationalspielers Emre Mor 3:0 (1:0) durch.

BVB-Trainer Thomas Tuchel setzte im Jubiläumsspiel des SV Sandhausen, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiert, vor allem die Akteure ein, die am Sonntag gegen den FC Bayern nicht oder nur kurz zum Einsatz gekommen waren. So gehörten neben Schürrle und Mor unter anderem auch die weiteren Weltmeister Mario Götze und Roman Weidenfeller,  Portugals Europameister Raphael Guerreiro sowie die EM-Teilnehmer Julian Weigl, Lukasz Piszczek und Nuri Sahin zur Startformation. Die Youngster Christian Pulisic, Dzenis Burnic und Mikel Merino komplettierten die Mannschaft.

Nach der Pause wurde unter anderem Hamadi Al Ghaddioui, Torjäger der U 23, eingewechselt. Er hatte sich mit fünf Toren in den ersten vier Regionalliga-Punktspielen für einen Einsatz empfohlen.

Das könnte Sie interessieren:

4:1! Borussia Mönchengladbach verlängert Schalker Negativserie

U 23-Stürmer Hoppe und Schuler geben Bundesliga-Debüt für „Königsblau“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.