Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SG Wattenscheid 09: Tietz erfolgreich operiert

SG Wattenscheid 09: Tietz erfolgreich operiert

Einsatz im DFB-Pokal gegen den 1. FC Heidenheim wohl möglich.

Matthias Tietz (Foto) vom West-Regionalligisten SG Wattenscheid 09 wurde erfolgreich operiert. Der Defensivspieler hatte sich im Spiel gegen Borussia Dortmund II (1:1) einen Mittelhandbruch zugezogen. Tietz hat jetzt eine Schiene angelegt bekommen. Gut möglich, dass es bereits für einen Einsatz in der DFB-Pokalpartie am Sonntag, 21. August, ab 18.30 Uhr gegen den Zweitligisten 1. FC Heidenheim reicht.

Noch nicht dabei ist Zugang Predrag Stevanovic (zuvor Stuttgarter Kickers II). Der Ex-Bundesligaprofi kann wegen eines Faserrisses nur eingeschränkt trainieren. Am Freitag wird bei einer Abschlussuntersuchung geklärt, ob der 25-jährige Mittelfeldspieler in der kommenden Woche wieder komplett am Mannschaftstraining teilnehmen kann. Der zuletzt angeschlagene Mittelfeldakteur Maximilian Wagener (21) trainiert dagegen bereits wieder mit dem Team. Ob er am Sonntag im Kader steht, ist noch offen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Torhüter Daniel Davari ist wieder dabei

Backszat noch bis zum Beginn der kommenden Woche in Quarantäne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.