Startseite / Fußball / 3. Liga / Fortuna Köln: Koschinat hofft auf Andersen

Fortuna Köln: Koschinat hofft auf Andersen

Einsatz im nächsten Meisterschaftsspiel am 27. August in Erfurt denkbar.

Uwe Koschinat, Trainer des Drittligisten SC Fortuna Köln, kann bald wieder auf Kristoffer Andersen (Foto) zurückgreifen. Der 30-jährige Mittelfeldspieler, der den Saisonstart wegen einer Meniskusverletzung im linken Knie verpasst hatte, trainiert wieder mit der Mannschaft.

„Möglicherweise kann er nach der DFB-Pokalpause im nächsten Meisterschaftsspiel bei Rot-Weiß Erfurt am 27. August wieder in das Geschehen eingreifen“, so Koschinat gegenüber MSPW.

Noch nicht ganz so weit wie Andersen ist Florian Hörnig. Der 30-jährige Innenverteidiger der Fortuna trainiert nach seiner Oberschenkelverletzung (starke Prellung) individuell.

 

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Maximilian Sauer und Vincent Gembalies wieder fit

Defensivspieler beim 2:2 der „Zebras“ in Mannheim in der Startformation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.