Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Gladbach: Quartett fehlt gegen Young Boys Bern

Gladbach: Quartett fehlt gegen Young Boys Bern

Schulz, Doucouré, Dominguez und Drimic sind nicht dabei.

Bundesligist Borussia Mönchengladbach kann im Champions League-Play-Off-Hinspiel bei den Young Boys Bern (Schweiz) am heutigen Dienstag ab 20.45 Uhr nicht auf ein Quartett zurückgreifen.

Marvin Schulz (Aufbautraining nach Leistenzerrung), Mamadou Doucouré (Aufbautraining nach Muskelbündelriss), Alvaro Dominguez (Rückenprobleme) und Josip Drmic (Foto/Reha nach traumatischem Knorpelschaden) haben die Reise in die Schweiz nicht angetreten.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln nach 1:2 gegen Union Berlin auf Abstiegsplatz

Ex-Gladbacher Max Kruse überwindet Timo Horn mit Elfmeter-Nachschuss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.