Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Münster: Mit dem Fahrrad zur Unterschrift

Münster: Mit dem Fahrrad zur Unterschrift

Gebürtiger Münsteraner Ole Kittner soll für Defensiv-Stabilität sorgen.

Ole Kittner soll beim Drittligisten Preußen Münster nach dem Fehlstart (ein Remis/drei Niederlagen) in die Saison für mehr defensive Stabilität sorgen. Der 28-jährige Innenverteidiger wurde einen Monat als Gastspieler getestet, unterschrieb nun einen Vertrag bei den Preußen. Zur Unterschrift kam Kittner – auf typisch münsteraner Art – mit dem Fahrrad. Ausgebildet wurde er unter anderem in Nachwuchsmannschaften des aktuellen West-Regionalligisten Rot Weiss Ahlen. Weitere Stationen war die TuS Koblenz und der SV Sandhausen. In den letzten drei Jahren war Kittner vereinslos.

„Für Preußen auflaufen zu dürfen, ist für mich etwas Besonderes – Münster ist meine Heimat. Ich durfte die Mannschaft in den letzten Wochen schon kennenlernen und glaube, dass in ihr viel mehr steckt als sie bisher gezeigt hat. Ich bin optimistisch, dass wir die Kehrtwende schaffen.“

 

Das könnte Sie interessieren:

„Unterschiedliche Auffassungen“: Reschke verlässt FC Schalke 04

Technischer Direktor war seit Mai 2019 bei „Königsblauen“ tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.