Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWO: Mike Terranova gibt Debüt im Pokal

RWO: Mike Terranova gibt Debüt im Pokal

Mittwoch mit neuem Trainer gegen Landesligist 1. FC Mönchengladbach.

Die erste Trainerentlassung in der Regionalliga West ist perfekt: Rot-Weiß Oberhausen hat Cheftrainer Andreas Zimmermann (Foto) mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Nach vier Spieltagen stehen für den ehemaligen Bundesligisten vier Niederlagen und 0:8 Tore zu Buche.

„Nach dem misslungenen Saisonstart sehen sich Aufsichtsrat und Vorstand gezwungen, auf der Trainerposition eine Veränderung herbeizuführen“, heißt es von RWO-Seite. Der 46-jährige Zimmermann hatte die Oberhausener im Sommer 2014 übernommen, seinen Vertrag erst vor wenigen Monaten bis 2018 verlängert.

Zimmermanns Nachfolger steht bereits fest. Der ehemalige Oberhausener Kultstürmer Mike Terranova, bisher für die U 23 verantwortlich, rückt auf. Insgesamt sieben Jahre stürmte der heute 39-jährige Deutsch-Italiener für RWO, erzielte bei 226 Einsätzen 66 Treffer, war unter anderem am „direkten Durchmarsch“ von der Oberliga bis in die 2. Bundesliga beteiligt. Bei seiner neuen Aufgabe wird er von Co- und Torwarttrainer Dirk Langerbein unterstützt.

Sein Debüt gibt Terranova, früher von den RWO-Fans als „Fußballgott“ verehrt, bereits am Mittwoch ab 19 Uhr im Erstrundenspiel um den Niederrheinpokal beim Landesligisten 1. FC Mönchengladbach.

Das könnte Sie interessieren:

RL West: Meister SV Rödinghausen holt dritten Dreier in Folge

2:0 gegen Schlusslicht Rot Weiss Ahlen – RWO besiegt Düsseldorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.