Startseite / Pferderennsport / Galopp / Rennbahn Köln: Alles dreht sich um PS

Rennbahn Köln: Alles dreht sich um PS

Erst Autoschau, dann Galopprennen am 24. September.

Die Veranstalter der Galopprennen in Köln haben sich für die Doppelveranstaltung Ende September (24. und 25.) rund um den mit 155.000 Euro dotierten Preis von Europa (Sonntag, 25. September) PS-starke Unterstützung geholt. Am Samstag (24. September/ab 11 Uhr) präsentieren zahlreiche Autohersteller ihre Boliden. Ab 14 Uhr beginnen dann die Galopprennen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp München-Riem: Kölner Henk Grewe landet Doppelsieg

Zweijährige des Trainer-Champions sind weiter auf Erfolgskurs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.