Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Molly King lässt Gestüt Auenquelle jubeln

Galopp: Molly King lässt Gestüt Auenquelle jubeln

Hirschberger-Hengst gewinnt Sprinterprüfung in Deauville.
Feiner Erfolg für den Mülheimer Galopper-Trainer Jens Hirschberger (Foto): Sein dreijähriger Hengst Molly King aus dem Besitz des Gestüts Auenquelle von Peter-Michael Endres (Duisburg) und Karl-Dieter Ellerbracke (Rödinghausen) gewann am Donnerstag ein mit 27.000 Euro dotiertes Jahrgangsrennen auf der Bahn im französischen Deauville zum Totokurs von 86:10.

Am Ende hatte Molly King in dieser Sprinterprüfung über 1.300 Meter bemerkenswerte dreieinhalb Längen Vorsprung vor dem zweitplatzierten Sir Ottoman (34:10). Das Gestüt Auenquelle darf sich über eine Siegprämie von 13.500 Euro freuen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dortmund: Peter Schiergen bietet zwei Zweijährige auf

Auf Rennbahn in Wambel finden Sonntag ab 15.30 Uhr neun Rennen statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.