Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE feiert Kantersieg in Grevenbroich

RWE feiert Kantersieg in Grevenbroich

Jesic und Rabihic treffen bei 9:0-Erfolg doppelt.

West-Regionalligist Rot-Weiss Essen ist problemlos in die zweite Runde des Niederrheinpokals eingezogen. Beim Bezirksligisten TuS Grevenbroich setzte sich RWE 9:0 (4:0) durch. Die Mittelfeldspieler Vojno Jesic (45./90./Foto) und Kasim Rabihic (52./86.) trafen doppelt. Die weiteren Torschützen waren Gino Windmüller (20.), Tolga Cokkosan (32.), Andreas Ivan (37.), Emre Demircan (47.) und Nico Lucas (54.).

Offensivspieler Ivan stand wieder in der Startelf, nachdem er zuletzt in der DFB-Pokalpartie gegen den Zweitligisten Arminia Bielefeld (4:5 im Elfmeterschießen) aus disziplinarischen Gründen nicht berücksichtigt worden war und eine Denkpause erhalten hatte.

 

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga-Absteiger FC Wegberg-Beeck plant neue Saison

Hasani, Hoffmanns und Leersmacher gehen mit in die Oberliga Mittelrhein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.