Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Platz zwei für Almenräder-Hengst

Galopp: Platz zwei für Almenräder-Hengst

Sun of Paradise im französischen Saint-Malo nicht weit geschlagen.

Feiner Erfolg für Galopper-Trainerin Yasmin Almenräder (Foto) aus Mülheim: Der von ihr vorbereitete dreijährige Hengst Sun of Paradise landete am Freitag in einem mit 20.000 Euro dotierten Jahrgangsrennen auf der Bahn im französischen Saint-Malo auf Platz zwei, eine Dreiviertellänge hinter dem Sieger. Als Prämie werden 4.000 Euro gezahlt.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Krefeld: Andrasch Starke reitet Christian Sprengels Vicente

Im Hauptereignis geht es am Sonntag um Prämien von 10.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.