Startseite / Pferderennsport / Traben: „Altmeister“ Wewering triumphiert

Traben: „Altmeister“ Wewering triumphiert

Im Jugend-Preis in Berlin – Zwei Doppelsieger in Mönchengladbach.

„Altmeister“ Heinz Wewering (Berlin, Foto) hat es auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf allen gezeigt. Der 29-malige deutsche Champion gewann mit On Vogue den mit 20.000 Euro dotierten Jugend-Preis für Zweijährige vor Mary Ann J mit dem belgischen „Hexenmeister“ Jos Verbeeck im Sulky sowie Hennis Neyenrode mit Ex-Champion Roland Hülskath (Krefeld).

„Goldhelm“ Michael Nimczyk (Willich) musste seine Starts in der Hauptstadt absagen. Laut Medienberichten soll sich der Rheinländer beim Sport die Hand verstaucht haben.

Im Einsatz war dafür Vater Wolfgang Nimczyk auf der Heimatbahn in Mönchengladbach. Dort gewann er ebenso wie der Niederländer Simon Woudstra zwei Rennen.

Bei insgesamt zehn Rennen wurden an der Niersbrücke 55.626 Euro umgesetzt. Davon wurden 20.690 Euro auf der Rennbahn selbst gewettet.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Halmstad: „Goldhelm“ Michael Nimczyk siegt in Schweden

Champion steuert die vierjährige Stute Sangria Pellini zum Volltreffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.