Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: „Zebras“ lösen Pflichtaufgabe

MSV Duisburg: „Zebras“ lösen Pflichtaufgabe

7:0 im Pokal beim Post SV Solingen – Vier Tore von Onuegbu.

Drittligist MSV Duisburg ist souverän in die zweite Runde des Niederrheinpokals eingezogen. Beim Kreisligisten Post SV Solingen gewannen die „Zebras“ 7:0. Angreifer Kingsley Onuegbu war mit vier Treffern bester Schütze der Duisburger. Die übrigen Tore markierten Andreas Wiegel, Martin Dausch und Simon Brandstetter.

In der zweiten Runde des Verbandspokals wartet nun Landesligist Rather SV auf den MSV. Wann die Begegnung über die Bühne geht, steht noch nicht fest.

Am Rande der Partie sorgten laut Medienberichten einige Chaoten durch Prügeleien für unschöne Szenen. Die Polizei musste eingreifen.

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: SC Verl gerettet – Farat Toku steigt mit Viktoria Berlin ab

DFB-Pokal und Klassenverbleib beim Saisonfinale besonders im Fokus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.