Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB knackt Marke von 140.000 Mitgliedern

BVB knackt Marke von 140.000 Mitgliedern

Platz drei hinter Bayern München und Reviernachbar Schalke 04.

Bundesligist Borussia Dortmund hat erstmals die Mitgliedermarke von 140.000 geknackt. Nur der deutsche Rekordmeister FC Bayern München (rund 280.000) und Lokalrivale FC Schalke 04 (rund 145.000) haben in Deutschland mehr Mitglieder.

 

Das könnte Sie interessieren:

Deutsches Fußballmuseum in Dortmund strebt neuen Weltrekord an

Am 25. Mai steigt in Arena des Museums größtes Fußballquiz aller Zeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.