Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Stöger vertraut Müller als Horn-Ersatz

1. FC Köln: Stöger vertraut Müller als Horn-Ersatz

Stammtorhüter fällt für Partie beim VfL Wolfsburg aus.

Frederik Sörensen ist beim Bundesligisten 1. FC Köln wieder in das Training eingestiegen. Der 24-jährige Innenverteidiger musste zuletzt wegen Rückenproblemen eine Trainingspause einlegen, kann in der Ligapartie am Samstag ab 15.30 Uhr beim VfL Wolfsburg wieder auflaufen.

Dagegen fallen Außenbahnspieler Konstantin Rausch (Rückenprobleme) und Torhüter Timo Horn (Adduktorenverletzung) aus. Für Horn wird der 20-jährige Sven Müller zwischen den Pfosten stehen. „Wir trauen Sven die Bundesliga absolut zu. Sonst wäre er nicht in unserem Kader“, sagte FC-Trainer Peter Stöger.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Wechsel von Louis Schaub in die 2. Bundesliga fix

Österreichischer Nationalspieler schließt sich Hannover 96 an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.