Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Deutsche Starter räumen in Nancy ab

Galopp: Deutsche Starter räumen in Nancy ab

Vier Siege für deutsche Trainer in Frankreich – Zweimal Hofer.

Die Galopprennbahn im französischen Nancy war Dienstag nahezu fest in deutscher Hand. Vier Trainer aus Deutschland durften sich in den acht Rennen über Siege freuen. Den Anfang machte Parissa (14.000 Euro-Rennen) für Mario Hofer (Foto/Krefeld), danach waren es Gaius Caesar (20.000 Euro) für Waldemar Hickst (Köln), Sindaco (52.000 Euro) für Hans Blume (Krefeld) und Kalahari Soldier (14.000 Euro) mit einem zweiten Treffer für Mario Hofer.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Krefeld: Andrasch Starke reitet Christian Sprengels Vicente

Im Hauptereignis geht es am Sonntag um Prämien von 10.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.