Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Trio beim Afrika-Cup dabei

FC Schalke 04: Trio beim Afrika-Cup dabei

Bentaleb, Baba und Choupo-Moting könnten bis zu vier Spiele fehlen.

Gleich drei Profis des Bundesligisten FC Schalke 04 haben sich mit ihren Nationalmannschaften für den Afrika-Cup qualifiziert. Linksverteidiger Abdul Rahman Baba (Ghana), „Sechser“ Nabil Bentaleb (Algerien) und Angreifer Eric Maxim Choupo-Moting (Kamerun) stehen den „Königsblauen“ damit spätestens ab dem 21. Januar 2017 nicht zur Verfügung. Der Afrika-Cup dauert bis zum 12. Februar.

Je nachdem, wie weit die drei Schaler mit ihren Teams kommen, muss S04 damit bis zu vier Spiele auf Baba, Bentaleb und Choupo-Moting verzichten. Im Zeitraum vom 21. Januar bis zum 12. Februar finden die Bundesligapartien gegen den FC Ingolstadt, Eintracht Frankfurt, den FC Bayern München und Hertha BSC statt.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Wechsel von Louis Schaub in die 2. Bundesliga fix

Österreichischer Nationalspieler schließt sich Hannover 96 an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.