Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Südwest / Kuranyi bei Stuttgarter Kickers zu Gast

Kuranyi bei Stuttgarter Kickers zu Gast

Vereinsloser Ex-Schalker hält sich beim Regionalligisten fit.

Ein prominenter Gast trainiert derzeit beim Südwest-Regionalligisten Stuttgarter Kickers mit. Der vereinslose Ex-Nationalspieler und Bundesligaprofi Kevin Kuranyi (Foto/zuletzt TSG 1899 Hoffenheim) hält sich bei den Schwaben fit. Eine Verpflichtung von Kuranyi, der in seiner Laufbahn auch für den VfB Stuttgart, den FC Schalke 04 und den russischen Erstligisten Dinamo Moskau am Ball war, komme laut Vereinsangaben aber nicht in Frage.

Bei den Kickers trainiere der 34-jährige Angreifer vor allem mit, weil sich das Vereinsgelände des Viertligisten in der Nähe seines Heimatortes Sonnenberg (Stuttgarter Stadtteil) befinde. Der gebürtige Brasilianer Kuranyi war bereits in der Jugend von Sporting 89 San Miguelito (Panama) in den Nachwuchsbereich des VfB Stuttgart gewechselt. Für die Profis des VfB spielte er später vier Jahre, bevor ihn sein Weg nach Gelsenkirchen zu Schalke 04 führte.

„Ich möchte mich bei den Stuttgarter Kickers bedanken, dass ich unter professionellen Bedingungen mit der ersten Mannschaft trainieren darf. Mein erster Eindruck ist sehr positiv. Die Kickers haben ein professionelles Umfeld und die Mannschaft hat Qualität. Das erste Mannschaftstraining nach ungefähr zwei Monaten hat mir Spaß gemacht“, sagt Kuranyi.

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: Deutscher Fußball-Bund legt Termine für Aufstiegsspiele fest

Vierter Aufsteiger wird zwischen Nordost- und Nord-Meister ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.