Startseite / Fußball / Oberliga / Ex-S04-Profi Seitz: Zurück nach Aschaffenburg

Ex-S04-Profi Seitz: Zurück nach Aschaffenburg

39-jähriger Ex-Profi ist Nachfolger von Ex-Trainer Jürgen Baier.

In der Bayernliga Nord haben die Verantwortlichen von Viktoria Aschaffenburg auf die sportlichen Misserfolge reagiert und Trainer Jürgen Baier entlassen. Mit 15 Punkten aus den ersten zehn Spielen blieb der 58-Jährige deutlich hinter den eigenen Ansprüchen zurück, verlässt den Verein auf dem siebten Tabellenplatz. Der bittere Abstieg aus der Regionalliga Bayern samt Relegationsniederlagen gegen den TSV 1860 Rosenheim (0:0/0:1) und die SpVgg Bayern Hof (1:2/1:2) musste im Sommer weggesteckt werden.

Ein prominenter Nachfolger wurde bereits gefunden. Mit Ex-Bundesligaprofi Jochen Seitz (Foto), der in seiner Laufbahn unter anderem für den VfB Stuttgart und den FC Schalke 04 am Ball war, kehrte ein alter Bekannter nach exakt 20 Jahren zur Viktoria zurück. Der heute 39-jährige A-Lizenzinhaber, der seine Karriere als Aktiver zuletzt als Spielertrainer des Hessenligisten Bayern Alzenau ausklingen ließ, war in der Jugend bis 1996 für Aschaffenburg am Ball.

Am Samstag gab Seitz in der Partie beim Schlusslicht VfL Frohnlach sein Trainerdebüt für die Viktoria, sah einen 8:0-Kantersieg seiner neuen Mannschaft.

Alle Oberliga-Meldungen von MSPW lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Siegen: Marco Beier zieht es zum 1. FC Köln

26-jähriger Co- und Interimstrainer verlässt Siegerland nach sieben Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.