Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SG Wattenscheid: Werbung in eigener Sache

SG Wattenscheid: Werbung in eigener Sache

SGW-Trainer Toku hofft auf weiterhin viele Zuschauer im Lohrheidestadion.

Mit dem 5:0-Kantersieg in der Regionalliga West gegen Rot-Weiß Oberhausen vor fast 1.500 Zuschauern im Lohrheidestadion betrieb die SG Wattenscheid 09 Werbung in eigener Sache. Nun hofft SGW-Trainer Farat Toku (Foto) auch im nächsten Heimspiel am Mittwoch, 21. September, ab 19.30 Uhr gegen den 1. FC Köln II auf eine stattliche Kulisse.

„Ich denke, dass das Spiel gegen RWO Werbung genug war, um einige Gesichter auf den Rängen wieder öfter in der Lohrheide zu sehen. Besonders unsere jungen Spieler beflügelt es sehr, wenn solch eine hervorragende Stimmung herrscht“, so Toku.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Meister-Team im Rathaus vom OB empfangen

Thomas Kufen überreicht nach Aufstieg in die 3. Liga Urkunde der Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.