Startseite / Fußball / 3. Liga / Duisburg: Wiedersehen mit Markus Anfang

Duisburg: Wiedersehen mit Markus Anfang

Ex-MSV-Spieler kehrt heute als Trainer von Holstein Kiel zurück.

Holstein Kiel kann im Drittliga-Spiel am heutigen Dienstag ab 19 Uhr beim Aufstiegsfavoriten MSV Duisburg personell nicht aus dem Vollen schöpfen. Niklas Hoheneder (Gelb-Rote Karte gegen Osnabrück) ist gesperrt, Patrick Kohlmann fällt mit Rückenproblemen aus. Auch Evans Nyarko (Knieschmerzen), Saliou Sané (Erkältung) und Miguel Fernandes (Aufbautraining nach Schlüsselbeinbruch) werden in Duisburg fehlen.

Kiels Trainer Markus Anfang (Foto/als Nachwuchstrainer bei Bayer 04 Leverkusen) kennt sich in Duisburg gut aus. Von 2004 bis 2006 war der 42-Jährige selbst für den MSV am Ball.

 

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: SC Verl gerettet – Farat Toku steigt mit Viktoria Berlin ab

DFB-Pokal und Klassenverbleib beim Saisonfinale besonders im Fokus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.