Startseite / Fußball / Oberliga / Schalke: Christian Heidel spendiert 16 Kisten Bier

Schalke: Christian Heidel spendiert 16 Kisten Bier

Manager zeigt sich gegenüber dem Oberligisten Wedeler TSV großzügig.

Über eine großzügige Geste von Schalke 04-Manager Christian Heidel (Foto) durfte sich jetzt der Wedeler TSV , Aufsteiger in der Oberliga Hamburg, freuen. „Christian Heidel hat uns spontan 16 Kisten Bier geschickt. Auch zu einem Bundesligaspiel gegen den Hamburger SV werden wir voraussichtlich eingeladen“, verrät Frank Ockens, Sportlicher Leiter des TSV, im Gespräch mit FUSSBALL.DE und MSPW. Anlass für Heidels Aktion war eine E-Mail, die Ockens seinem Gelsenkirchener „Kollegen“ geschrieben hatte. „Ich habe darauf aufmerksam gemacht, dass Schalke 04 zumindest indirekt für den kurzfristigen Trainerwechsel bei uns verantwortlich war“, so Ockens augenzwinkernd: „Das wollte Heidel wohl nicht auf sich sitzen lassen.“

Hintergrund ist das von Schalke 04 ausgelöste Trainer-Domino in der Sommerpause. Durch den Wechsel von Markus Weinzierl zu den „Königsblauen“ musste sich zunächst der FC Augsburg einen neuen Trainer suchen, holte Dirk Schuster vom SV Darmstadt 98. Dort übernahm Norbert Meier (zuvor Arminia Bielefeld). Bei den Ostwestfalen trat Rüdiger Rehm vom Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach dessen Nachfolge an. Die SGS trainiert dafür jetzt Oliver Zapel, der zuvor mit dem SV Eichede in die Regionalliga Nord aufgestiegen war. Der SVE verpflichtete schließlich Jörn Großkopf. Dieser war bis dahin keine zwei Wochen beim Wedeler TSV im Amt, als er seinen plötzlichen Abschied bekanntgab. So stand der Oberliga-Neuling plötzlich ohne Trainer da, ehe der bisherige „Co“ Daniel Domingo zum neuen „Chef“ befördert wurde. Unter dessen Regie holte Wedel aus sieben Partien immerhin acht Punkte. Das jüngste 3:3 beim FC Süderelbe feierte die Mannschaft um Torjäger und Ex-Profi Eric Agyemang laut einer Meldung des „Hamburger Abendblatts“ bereits mit dem Schalke-Bier.

Alle Oberliga-Meldungen von MSPW lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Bocholt: Mittelfeldspieler Florian Abel bleibt am Hünting

32-Jähriger unterschreibt neuen Vertrag bis 30. Juni 2023.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.