Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: Kara schreibt mit 289. Einsatz Geschichte

Münster: Kara schreibt mit 289. Einsatz Geschichte

Offensivspieler löst damit Karl Heinz ‚Kalle‘ Krekeler als Preußen-Rekordspieler ab.
Mehmet Kara (Foto) hat beim abstiegsbedrohten SC Preußen Münster Vereinsgeschichte geschrieben. Der 32-Jährige ist nach seinem Einsatz beim 4:0-Heimsieg gegen die U 23 des SV Werder Bremen alleiniger Rekordspieler des SCP. Mit 289 Partien löste er Karl Heinz ‚Kalle‘ Krekeler (1972 bis 1981) in dieser Vereinsstatistik ab.

Sein Debüt hatte Kara am 3. August 2007 beim 2:0 der „Adlerträger“ gegen die Spvgg. Erkenschwick gegeben – das war noch zu Oberligazeiten. Das erste Tor erzielte er am 19. August 2007 beim 2:4 gegen den FC Eintracht Rheine. Weitere 57 Treffer kamen seitdem dazu.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Gleich vier Pokalendspiele in nur acht Tagen

Neben Profis stehen auch drei Nachwuchsteams im Mittelrheinpokal-Finale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.