Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SF Siegen: Aufstiegstrainer Griffel muss gehen

SF Siegen: Aufstiegstrainer Griffel muss gehen

Nachfolger wird der bisherige U 17-Trainer Thorsten Seibert.

Der abstiegsbedrohte Regionalliga West-Aufsteiger Sportfreunde Siegen hat sich von Cheftrainer Ottmar Griffel getrennt. Der 57-Jährige hatte den ehemaligen Zweitligisten im Juli 2015 übernommen und überraschend zum Aufstieg in die 4. Liga geführt. Nach zehn Spieltagen stehen für die Sportfreunde sechs Zähler und der vorletzte Tabellenplatz zu Buche. Zuletzt gab es ein 2:2 gegen Mitaufsteiger Bonner SC.

Griffels Nachfolger steht bereits fest. A-Lizenz-Inhaber Thorsten Seibert, der die erste Mannschaft der Siegener zur kommenden Saison ohnehin übernehmen sollte, ist ab sofort verantwortlich. Der 36-Jährige ist bereits seit mehreren Jahren für die Siegerländer tätig, war unter anderem Co-Trainer und Interimstrainer. Zuletzt betreute er die U 17.

 

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Torhüter Joshua Mroß macht schon Schluss

25-jähriger Schlussmann will sich mehr um berufliche Zukunft kümmern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.