Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Fortschritte bei Martin Dausch

MSV Duisburg: Fortschritte bei Martin Dausch

MSV-Mittelfeldspieler befindet sich nach Grippe im Lauftraining.

Beim Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg ist Mittelfeldspieler Martin Dausch nach seinem grippalen Infekt wieder ins Training eingestiegen, hat erste Laufeinheiten absolviert. Für einen Einsatz in der Drittliga-Partie beim FC Rot-Weiß Erfurt (1:0) reichte es aber noch nicht.

Auch Dan-Patrick Poggenberg fehlte weiterhin. Der 24-jährige Linksverteidiger befindet sich nach seinem Bänderriss im Sprunggelenk in der Reha.

Die „Zebras“ eroberten durch den Auswärtssieg in Thüringen, den ausgerechnet der ehemalige Erfurter Simon Brandstetter mit seinem Tor perfekt machte, wieder die Tabellenführung. Bereits am Mittwoch (ab 19 Uhr) geht es für den MSV mit dem Zweitrundenspiel im Niederrheinpokal gegen den Landesligisten Rather SV weiter. Die Partie wird im PCC-Stadion in Duisburg-Homberg ausgetragen.

 

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: U 19 startet ab Sommer in der A-Junioren-Bundesliga

Aufstieg steht bereits vor dem abschließenden Westfalenliga-Spieltag fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.