Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RW Essen: Bednarski trifft bei Startelfdebüt

RW Essen: Bednarski trifft bei Startelfdebüt

1:1 gegen Borussia Dortmunds U 23 vor 11.547 Zuschauern.

Die U 23 von Borussia Dortmund setzte ihre kuriose Remisserie in der Regionalliga West auch am 11. Spieltag fort. Das 1:1 (0:1) bei Rot-Weiss Essen war für den BVB bereits das fünfte Unentschieden hintereinander. Zwar blieb die Mannschaft von Dortmunds Trainer Daniel Farke damit auch im elften Saisonspiel unbesiegt, rangiert als Tabellenzweiter jetzt aber zwei Punkte hinter Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach U 23. Außerdem haben die Schwarz-Gelben bereits zwei Partien mehr auf dem Konto.

Bei seinem Startelfdebüt im RWE-Trikot gelang Sturmzugang Kamil Bednarski (Foto/8.) vor 11.547 Zuschauern an der Hafenstraße auf Anhieb der frühe Essener Führungstreffer. Der 30-Jährige, der sich während der Vorbereitung einen Teilriss der Bizepssehne im Oberschenkel zugezogen hatte und deshalb fast zwei Monate pausieren musste, spielte wegen eines Mittelhandbruchs mit einer Manschette. Frühzeitig beendet war die Partie für RWE-Linksverteidiger Tolga Cokkosan, der wegen einer Oberschenkelverletzung für Nachwuchsspieler Timo Becker (21.) Platz machen musste. Gar nicht im Kader war Angreifer Frank Löning (Infekt).

Erst in der Schlussphase kamen die Gäste aus Dortmund zum Ausgleich. Michael Eberwein (79.), der zuvor selbst gefoult worden war, scheiterte mit dem fälligen Strafstoß zunächst an RWE-Torhüter Niclas Heimann, traf dann aber im Nachschuss zum Endstand.

 

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga-Absteiger FC Wegberg-Beeck plant neue Saison

Hasani, Hoffmanns und Leersmacher gehen mit in die Oberliga Mittelrhein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.