Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWO: Lange Pause für Felix Haas

RWO: Lange Pause für Felix Haas

Kreuzbandanriss beim Abwehrspieler – Heimrecht im Pokal.

West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen muss in den nächsten Wochen auf Abwehrspieler Felix Haas verzichten. Bei einer MRT-Untersuchung wurde festgestellt, dass das vordere Kreuzband im linken Knie angerissen ist. Außerdem ist der Meniskus betroffen. Die RWO-Verantwortlichen gehen davon aus, dass Felix Haas sechs bis acht Wochen ausfallen wird.

Der 28-jährige Haas, der in dieser Saison verletzungsbedingt erst vier Regionalliga-Partien bestreiten konnte, verpasst damit auch das Niederrheinpokal-Achtelfinale gegen den Essener Bezirksligisten SV Burgaltendorf am kommenden Dienstag, 11. Oktober, (ab 19.30 Uhr). Aus sicherheitstechnischen Gründen haben sich die Vereine darauf geeinigt, das Heimrecht zu tauschen, so dass die Partie im Stadion Niederrhein in Oberhausen stattfinden wird.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga-Absteiger FC Wegberg-Beeck plant neue Saison

Hasani, Hoffmanns und Leersmacher gehen mit in die Oberliga Mittelrhein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.