Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Gladbach U 23: Torhüter Moritz Nicolas fällt aus

Gladbach U 23: Torhüter Moritz Nicolas fällt aus

U 20-Nationaltorwart nach Verletzung am Daumen bereits operiert.


Obwohl seine Mannschaft noch ungeschlagen ist und souverän die Tabelle anführt, denkt Borussia Mönchengladbachs U 23-Trainer Arie van Lent (Foto) vor dem Auswärtsspiel beim SC Verl am heutigen Freitag ab 19 Uhr gar nicht daran, das offizielle Saisonziel („guter Mittelfeldplatz“) schon nach oben zu korrigieren. „Es wäre unvernünftig, jetzt die Mannschaft mit neuen Zielen unter Druck zu setzen“, so Ex-Profi van Lent im Gespräch mit FUSSBALL.DE und MSPW. Vor den Verlern zeigt er durchaus Respekt. „Wir wissen, dass ein unangenehmer Gegner auf uns wartet. Dem müssen wir uns stellen und dagegenhalten, sonst werden wir arge Schwierigkeiten bekommen“, warnt der Gladbacher Trainer.

Vorerst verzichten muss van Lent auf seinen etatmäßigen Torhüter Moritz Nicolas, der sich im Training eine Verletzung am Daumen der rechten Hand zugezogen hat. Die MRT-Untersuchung bei Mannschaftsarzt Dr. Stefan Porten ergab, dass sich der 18-Jährige den kompletten Bandapparat, der zur Stabilisierung des Daumens nötig ist, gerissen hat. Nach Rücksprache mit den Handchirurgie-Spezialisten des St. Vinzenz-Hospitals in Köln wurde U 20-Nationaltorhüter Nicolas, der früher auch für Rot-Weiss Essen am Ball war, bereits erfolgreich operiert. In dieser Saison kam Nicolas, der regelmäßig bei den Profis trainiert, für die Gladbacher U 23 in sechs von neun Regionalligaspielen zum Einsatz.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Meister-Team im Rathaus vom OB empfangen

Thomas Kufen überreicht nach Aufstieg in die 3. Liga Urkunde der Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.