Startseite / Fußball / 3. Liga / Pr. Münster: Krimphove und Bäumer gehen sofort

Pr. Münster: Krimphove und Bäumer gehen sofort

Aufsichtsrat und Präsidium sollen noch heute neu aufgestellt werden.

Georg Krimphove (Foto), bisher Präsident des Drittligisten SC Preußen Münster, und Thomas Bäumer, Aufsichtsratsvorsitzender des Vereins, gaben am heutigen Donnerstag den vorzeitigen Rücktritt von ihren Ämtern bekannt. Beide scheiden mit sofortiger Wirkung aus der Vereinsführung aus. Eigentlich wollte sie erst zum Jahresende bzw. zu Beginn des neuen Jahres ihre Ämter aufgeben.

Bäumer und Krimphove erklären in diesem Zusammenhang: „Nach den Entwicklungen der vergangenen Wochen wollen wir den Weg zügig für einen personellen Neuanfang und den Fortgang des Vereins freimachen. Wir halten es für angebracht und vernünftig, die wichtige Entscheidung der Trainerfrage dem neuen Team zu überlassen. Wir sind davon überzeugt, dass der Verein mit unseren Amtsnachfolgern in professionellen und guten Händen ist, wünschen ihnen für ihre neuen Aufgaben viel Erfolg und eine glückliche Hand.“

Georg Krimphove, der seit dem 30. April 2015 Präsident des Vereins war, ist bereits seit den 1990er Jahren für den SC Preußen aktiv. Nach seiner Zeit als Mitglied des Verwaltungsrates wurde er Ende 2004 Präsidiumsmitglied.

Thomas Bäumer übernahm 2003 den Vorsitz des Aufsichtsrates beim SC Preußen. Als Hauptsponsor unterstützt er den Verein seit nunmehr 13 Jahren mit dem Unternehmen „TUJA Zeitarbeit GmbH“. Insgesamt ist Bäumer seit 26 Jahren ein großer Gönner des Vereins.

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: SC Verl gerettet – Farat Toku steigt mit Viktoria Berlin ab

DFB-Pokal und Klassenverbleib beim Saisonfinale besonders im Fokus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.