Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Leverkusen: Schmidt blickt optimistisch auf CL-Rückspiele

Leverkusen: Schmidt blickt optimistisch auf CL-Rückspiele

Nach 0:0 gegen Tottenham Hotspur.

bayer-04-leverkusen

Roger Schmidt, Trainer des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen, blickt nach dem 0:0 gegen den englischen Klub Tottenham Hotspur in der Champions League-Gruppenphase optimistisch auf die anstehenden Rückspiele. Alle drei Hinspiele der Leverkusener endeten remis. „Wir wissen, dass wir einen der ersten beiden Plätze belegen können. Jetzt liegt es an uns“, so Schmidt.

Mit dem Spiel gegen Tottenham war Schmidt größtenteils zufrieden. Allerdings haderte er mit der Chancenverwertung. „Wir haben gegen einen Top-Gegner ein sehr gutes Spiel gemacht. Normalerweise hätten unsere Torchancen aber reichen müssen, um das Spiel zu gewinnen“, so Schmidt.

In der Bundesliga geht es für Bayer 04 am Samstag ab 15.30 Uhr gegen die noch unbesiegte TSG 1899 Hoffenheim weiter.

Das könnte Sie interessieren:

Bestätigt: Edin Terzic wird erneut Trainer bei Borussia Dortmund

39-jähriger Vorgänger tritt auch die Nachfolge von Marco Rose an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.